Uncategorized

Aktivitäten vor einer Schlauchmagen-Operation

Aktivitäten vor einer Schlauchmagen-Operation

Für einen guten Start und Verlauf der Operation sollte der Patient die Empfehlungen des Arztes/ der Ärztin befolgen, über was vor einer Schlauchmagen-Operation zu tun ist.

Demzufolge:

  • Zunächst werden einige Tests des Patienten vom Anästhesisten untersucht. Bei diesen Tests wird überprüft, ob ein Problem durch die Anästhesie auftreten kann.
  • Dann werden notwendige Tests aus Abteilungen wie Kardiologie, Psychiatrie und Brusterkrankungen durchgeführt und die Meinungen der Ärzte eingesehen.
  • Vor der Schlauchmagen-Operation wird der Patient einer Blutuntersuchung unterzogen. Dementsprechend werden Zustände wie Nieren- und Leberfunktionen der Person untersucht.
  • Einer der Vorbereitungsschritte ist die detaillierte Endoskopie und Ultraschalluntersuchung. Es soll festgestellt werden, ob die Organe des Verdauungssystems der Person durch die Operation beeinträchtigt werden.
  • Bei Problemen kann die Operation verschoben werden und zunächst die bestehenden Beschwerden der Person behandelt werden.
  • Falls der Patient chronische Erkrankungen hat, gehört auch die Kontrolle dieser Erkrankungen vor der Operation zur Vorbereitung.
  • Damit der Körper von chronischen Patienten ausgeglichener wird, wird von ihrem Arzt/ ihrer Ärztin ein Diätplan erstellt und dann der Operationstermin entsprechend dem Verlauf der Situation festgelegt.

Zum Beispiel muss eine Person mit Diabetes zuerst ihren Zucker ausgeglichen haben. Danach kann der Operationstermin geplant werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.